Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versie
Anreise Kalender
Abreise Kalender
Unterbringung:

Langlaufurlaub in der Schwarzwaldregion Belchen

Umgeben von der beeindruckenden Naturkulisse machen bestens gespurte Loipen aller Schwierigkeitsgrade Langlaufen zum Naturerlebnis. Tief verschneite Wälder und freie Höhen mit Aussicht bis zu den Alpen machen das Loipennetz so attraktiv.

Die bestens präparierten Hohtann-Loipen, integriert in ein Loipennetz von über 40 km Länge mit allen Schwierigkeitsgraden, stehen zwischen dem Wiedener Eck und dem Belchen zur Verfügung. Zudem besteht Anschluss an die Notschrei-Loipe bis hin zum Stübenwasen und weiter bis zum Feldberg. Durch die Schwarzwaldregion Belchen zieht sich der 100 Kilometer lange Schwarzwälder Fern-Ski-Wanderweg Schonach-Belchen, der in Untermulten am Fuße des Belchens endet. Gemütliche Berggasthäuser und Almhütten laden unterwegs des Fernwanderweges zum Einkehren und Ausruhen ein.

Den Loipenbericht für das Langlaufzentrum Hohtann gibt es in den Wintermonaten tagesaktuell auf der Homepage der Langlaufgilde Hohtann e.V. unter https://www.hohtann-belchen.de/ sowie in unserem Schneebereicht.

Loipen

Langlaufzentrum Hohtann: Drescherspur (Aitern-Multen / Wieden)

Länge: 1.400 m
Höhenunterschied: 28 m
Telefon: +49 (0) 7673 / 273
Internet
Die Loipe ist eine kurze Rundspur, die auch für Anfänger geeignet ist.
Technik: Klassisch / Skating

Start: Hohtann-Zentrum
Langlaufzentrum Hohtann: Försterspur (D) (Aitern-Multen / Wieden)

Länge: 5.600 m
Höhenunterschied: 205 m
Telefon: +49 (0) 7673 / 273
Internet
Am Startpunkt neben der Loipenhütte beginnt die Försterspur, die Drescherspur und die Panoramaspur gemeinsam und verlaufen in leicht welligem Relief bis zum Abzweig der roten Försterspur und der schwarzen Panoramaspur von der blauen Drescherspur.
Technik: Klassich / Skating

Start: Hohtann-Zentrum
Langlaufzentrum Hohtann: Kostloipe (C) (Aitern-Multen / Wieden)

Länge: 7.500 m
Höhenunterschied: 212 m
Telefon: +49 (0) 7673 / 273
Internet
Diese rote Strecke kann in der vollen Länge von 7,5 Kilometer oder in den kürzereren Varianten mit 3,8 Kilometer oder 5,4 Kilometer gelaufen werden.
Technik: Klassisch / Skating

Start: Hohtann-Zentrum
Langlaufzentrum Hohtann: Panoramaspur (Aitern-Multen / Wieden)

Länge: 10.600 m
Höhenunterschied: 417 m
Telefon: +49 (0) 7673 / 273
Internet
Zusammen mit der Drescher- und Försterspur beginnt die Panoramaloipe bei der Loipenhütte.
Technik: Klassisch / Skating

Start: Hohtann-Belchen
Langlaufzentrum Hohtann: Tonispur (E) (Aitern-Multen / Wieden)

Länge: 4.400 m
Höhenunterschied: 108 m
Telefon: +49 (0) 7673 / 273
Internet
Technik: Klassisch / Skating

Start: Haus Bergfried-Belchenbahn
Hörnerspur (G) (Fröhnd)

Länge: 7.000 m
Höhenunterschied: 354 m
Telefon: +49 (0) 172 / 7279994
An der Südseite des Horns geht es in Richtung Hörnle und anschließend wieder zurück.
Technik: Klassisch / Skating

Start: Hornlift Fröhnd
Ortsloipe (Fröhnd)

Länge: 3.000 m
Höhenunterschied: 89 m
Telefon: +49 (0) 172 / 7279994
Technik: Klassisch / Skating

Start: Hornlift Fröhnd
Langlaufloipe Mühlmatt (F) (Schönau)

Länge: 1.400 m
Höhenunterschied: 31 m
Telefon: +49 (0) 7673 / 918130
Internet
Ideale Anfängerloipe nach Schönenbuchen und zurück.
Technik: Klassich / Skating
Einstieg in Fernskiwanderweg Schonach Belchen (Wieden)

Länge: 9.400 m
Höhenunterschied: 208 m
Telefon: +49 (0) 7673 / 273
Internet
Technik: Klassisch
Letztes Teilstück von Wieden nach Multen, Verbindung zum Loipenzentrum Notschrei.

Start: Einstieg Wiedener Eck