Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
Deutsche VersionEnglish versionVersion françaiseNederlandse versie
Anreise Kalender
Abreise Kalender
Unterbringung:

Aitern (638 - 1.078 m)

Herzlich Willkommen in Aitern

Das ruhige, am Fuße des Belchens gelegene Schwarzwalddorf ist durch seine Südhanglage klimatisch besonders begünstigt. Bei purer Schwarzwaldidylle frühstückt hier jeder bei aufgehender Sonne. Freuen Sie sich auf ein vielfältiges Unterkunftsangebot (ca. 300 Betten) vom hochwertigen vier Sterne-Hotel mit Wellnessbereich und Hallenbad bis hin zur einfachen Gruppenunterkunft. Egal ob zu Gast in einem Hotel, einer Pensionen, in Privatunterkünften, Ferienwohngen oder bei Urlaub auf dem Bauernhof – unsere Vermieter freuen sich auf Sie und erwarten Sie mit der typischen Schwarzwälder Gastfreundschaft.
Zwei Gaststätten befinden sich gut fünf Kilometer oberhalb des Ortskerns. Im Belchenhotel Jägerstüble und im Hotel Belchen-Multen darf der kulinarische Genuss keineswegs zu kurz kommen.

Aufgrund seiner Lage bietet sich Aitern ideal als Ausgangspunkt für verschiedene Outdoor-Aktivitäten an. So finden Sie hier ein weit verzweigtes Netz an Wanderwegen und Mountainbike-Strecken vor. Über die Gemarkung Aitern verläuft im Ortsteil Multen auch der Premiumwanderweg Belchensteig sowie der Kindererlebnisweg Riesenregenwurmpfad. Der berühmte Westweg zwischen Pforzheim und Basel passiert den Belchengipfel, den wahrscheinlich schönsten Berg des gesamten Schwarzwaldes. Im Ortszentrum stoßt man auf die beiden Themenwege „Gletscherpfad“ und der „Kirchweg zwischen Wieden und Schönau“.
Zum Verweilen lädt die örtliche Kneippanlage, ein Kinderspielplatz und zahlreiche Rast- und Ruhebänke ein.

Wer es sportlich möchte, kann auf dem Tennisplatz des TC Aitern oder auf dem kleinen Sportplatz sein Können unter Beweis stellen. Etwas ruhiger geht es auf naturkundlichen Führungen und bei geführte Wanderungen zu.

Wer sich für Kultur und Brauchtum interessiert, erfreut sich zahlreicher Kurkonzerte, Theatervorstellungen und Feste heimischer Vereine. Auch die Besichtigung einer kleinen, traditionellen Schnapsbrennerei ist möglich. Im Rahmen des Kindersommers lassen in der gesamten Schwarzwaldregion Belchen Kinder- und Familienveranstaltungen keine Langeweile aufkommen.

Während im Sommer der Gipfel des 1.414 Meter hohen Belchens, der seit Dezember 2001 und dem Neubau der Belchen Seilbahn, autofrei ist und zu Fuß bzw. mit dem Mountainbike erklommen werden kann, lädt der Belchen seine Gäste im Winter als Wintersportgebiet ein.
Alpinsportler finden hier einfache bis mittelschwere Pisten vor, während Langläufer rund um das Langlaufzentrum Hohtann voll und ganz auf ihre Kosten kommen.
Geführte Schneeschuhwanderungen und präparierte Winterwanderwege runden neben dem Besuch des Belchenhauses, dem in einer Höhe von 1.360 Metern höchstgelegene Gasthaus Baden-Württembergs, einen rundum gelungenen Tag in der Schwarzwaldregion Belchen ab.

Anreise

Anreise von Freiburg
Über Schauinsland oder Kirchzarten - Oberried - Notschrei - Todtnau - vor Schönau im Schwarzwald geradeaus Richtung Aitern

Anreise von Titisee-Neustadt
über B 317 - Feldberg, Todtnau. Weiter über die B 317 Richtung Lörrach vorbei an Utzenfeld und hier rechts abbiegen nach Aitern.

Anreise aus Richtung Lörrach
Anreise aus Richtung Lörrach über B 317 bis nach Schönenbuchen und hier links abbiegen nach Aitern.

Unterkünfte in Aitern