Buts d'excursions dans le Schwarzwaldregion Belchen

Excursion & curiosités:
Das Besucherbergwerk Finstergrund


Die Ursprünge des Bergbaus im Oberen Wiesental gehen bis in das Mittelalter des 13. Jahrhundert zurück. Im Bergwerk Finstergrund wurde nach dem edlen Metall Silber und Blei gesucht. In den Jahren 1920 bis 1974 galt das bergmännische Interesse dem Abbau von Flußspat ( Calciumfluorid ). Flußspat wird unter anderem in der Stahlindustrie benötigt.

Mit dem 'Zügli'- der Stollenbahn, fährt man ein in die interessantesten Bereiche des Bergwerks. Auf einem Rundgang auf eben und gut begehbaren Gängen sieht man die verschiedenen Gesteinsvorkommen, die geheimnisvollen Gänge und Spalten, die durch den Bergabbau entstanden sind. Am neu errichteten Bergwerksgebäude werden die Besucher mit bunten Schutzhelmen ausgerüstet. Gutes Schuhwerk und warme Kleidung wird empfohlen, denn im Berg herrscht eine Temperatur von + 8° C. Mit fachkundigen Führern „fährt" man mit dem Zügle in den Berg ein. Vorbei an Verbauungen, an der Nische mit der Patronin der Bergleute, der Heiligen Barbara, und an den Wagen der ehemaligen Grubenbahn erreicht man nach rund 900 m den Erz- und Mineraliengang „Finstergrund".

Das Besucherbergwerk Finstergrund liegt zwischen Wieden und Utzenfeld. Es ist über die Landstraße 123 zu erreichen. Parkplätze, auch für Busse, sind vorhanden.

Heures d'ouverture

1. Mai bis 30. Oktober jeweils von 10 - 16 Uhr.
In den Monaten Juli, August und September zusätzlich auch mittwochs von 10 - 16 Uhr.

Sonderführungen auf Anfrage für Gruppen möglich.



Coordonnées

Besucherbergwerk "Finstergrund"
Finstergrund 1
79695 Wieden
+49 (0) 7673 / 303








Schwarzwaldregion Belchen - Neustadtstraße 1 - 79677 Schönau im Schwarzwald
Tel.: +49 (0)7673 / 91 81 30 - Fax: +49 (0)7673 / 91 81 329 - eMail: